Unsere Praxis

Kinder- und Jugendmedizin

image 1

Pädiatrie

Kinderärztlichen Medizin für Kinder und Jugendlichen von 0-21 Jahren


Wir bieten das gesamte Spektrum der kinderärztlichen Medizin für Kinder und Jugendlichen von 0-21 Jahren an.
Weitere Informationen

Konsilien

image 1

Konsilien

Das Gebiet der pädiatrischen Gastroenterologie und Hepatologie ist für die Diagnose, Behandlung von Erkrankungen und Problemen des Magen-Darm-Traktes und der Leber und Bauchspeicheldrüse bei Kindern und Jugendlichen zuständig.


Kernkompetenzen Magen-Darm-Spiegelungen (Endoskopien), Diagnostik and Therapie von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Zöliakie), Diagnose und Therapie von Gastro-esophagealen Reflux.
Weitere Informationen

Notfälle

image 1

Notfall

Notfälle sind in der Kinderarztpraxis häufig.


Bei Notfällen ausserhalb unserer Praxiszeiten konsultieren Sie bitte die entsprechenden Kontakte auf unserer Website.
Weitere Informationen

  • Our extensive network of doctors

    Die Grundidee basiert auf einem modernen Netzwerk Konzept welches eine kostengünstigere Aufteilung des medizinischen Angebots für Kinder und Jugendliche.

    Die Sicherheit und die Qualität der Behandlung im Kindermedizinischen Zentrum, entsprechen einer konventionellen Spitaleinweisung im Dreischichtbetrieb.

    Weitere Informationen

  • Der medizinische Fortschritt hat eine bessere Überwachung, schnellere Diagnostik und einfacher zu verabreichende Medikamente entwickelt. Damit ist es möglich geworden, Kinder tagesmedizinisch zu betreuen.

    Indikationen für die tagesstationäre Behandlung
    1. Alle Patienten die ohne absehbaren Bedarf einer Intensivstation Behandlung, aus medizinischen Gründen eine Infusion brauchen.
    2. Alle Kinder, vor allem Säuglinge mit akutem Erbrechen, mit und ohne Durchfall.
    3. Alle Kinder dessen Abklärung und Therapie die üblichen Praxismöglichkeiten übersteigt.
    4. Chronisch kranke Kinder, die eine regelmäßige, enterale, parenterale oder medikamentöse Infusion benötigen.
    Bei Bedarf kommen die Patienten/innen für weitere  Behandlungen am nächsten Tag  wieder in das Zentrum oder in die  Arztpraxis.
    Weitere Informationen

  • Institut fuer Zoeliakie
    Die Zöliakie ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Dünndarms. Bei genetisch prädisponierten Individuen wird ausgelöst durch die Einnahme von gluten-haltigen Lebensmitteln (Weizen, Roggen, Gerste). Die Zöliakie manifestiert sich klinisch sehr variabel,was die Diagnosestellung erschwert. Die Zöliakie ist mit verschiedenen Erkrankungen assoziiert.
    Weitere Informationen

Latest News

Molecular Pathology of Cryptorchidism-Induced Infertility
Friday April 08, 2016

Cryptorchidism is the most common cause of non-obstructive azoospermia in man. In contrast to the general belief that temperature-dependent effects

Opinion: Comment on Evaluation and Treatment of Cr
Friday April 08, 2016

Opinion: Comment on Evaluation and Treatment of Cryptorchidism: AUA/AAP and Nordic Consensus Guidelines

Piwi-Pathway Alteration Induces LINE-1 Transposon
Monday August 17, 2015

Spermatogonia contain processing bodies that harbor P-element-induced wimpy testis (Piwi) proteins. Piwi proteins are associated specifically with

Bahnhofplatz 11, 4410 Liestal
+41-61-927-9090